Die Geschichte unseres Hauses:

Nach der Fertigstellung des Concordia-Gebäudes im Jahre 1900 wurde 1901 in unseren jetzigen Räumlichkeiten der “Ratskeller” eröffnet. In der Nacht vom 29.05.1943 zum 30.05.1943 wurden die Räumlichkeiten des “Ratskeller” sowie der Concordia bis auf die Grundmauern zerstört.

In den Jahren 1950 - 1960 wurde die Concordia wieder aufgebaut und seit 1969 befinden sich die “Donau-Stuben” in diesen Räumlichkeiten. Unser Restaurant bietet ca. 140 Personen eine Sitzgelegenheit, es gibt einen abgetrennten Raucherbereich und für Festlichkeiten oder Veranstaltungen können wir Ihnen einen Gesellschaftsraum bis ca. 80 Personen auf Anfrage gerne zur Verfügung stellen.

2 Bundeskegelbahnen

Gesellschaftsraum bis 80 Personen

Große Sonnenterrasse

Spezialitäten aus 7 Donauländern